Team

Frank Siegele

Frank Siegele

  • Jahrgang 1956
  • Examinierter Krankenpfleger
  • Diplom-Sozialpädagoge
  • Master of Science Integrative Therapie
  • Approbierter Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut
  • Psychotherapeut (HPG, EAP)
  • Diplom-Supervisor
  • Budōtherapeut, Budōagoge, Budōcoach
  • Lauftherapeut
  • Lehrtherapeut, Lehrsupervisor und Fachbereichsleiter an der Europäischen Akademie für bio-psycho-sozial-ökologische Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung (EAG)
  • Psychotherapeutische Ausbildung in Integrative Therapie am Fritz Perls Institut (FPI) und an der Donau Universität Krems
  • Tiefenpsychologische Gruppentherapieausbildung am Winnicott Institut Hannover
  • Supervisions-Ausbildung am Fritz Perls Institut (FPI) und an der Freien Universität Amsterdam
  • Nach 30-jähriger Tätigkeit in der Suchtkrankenbehandlung (zuletzt 10 Jahre in Leitungsfunktion) Niederlassung in eigener psychotherapeutischer Praxis für Kinder und Jugendliche in Hannover
  • Seit 2001 budōtherapeutische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Feldern Psychotherapie, medizinische Rehabilitation, Soziale Arbeit, Supervision, Führungskräftetraining, Teamentwicklung, Konfliktmanagement, Stressbewältigung, Krisenintervention, Gewaltprävention und in der Weiterbildung
  • Begründer und Leiter des Instituts für Budōtherapie
  • Regelmäßige Praxis in Judō (7. Kyu) und Zenki Ryu Karate Dō (1. Dan)

Hermann Ludwig

Hermann Ludwig

  • Jahrgang 1963
  • Studium der Sportwissenschaften und Promotion (1993) an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • 1987 bis 1991 Kunstturner in der Zweiten Bundesliga
  • Ausbildung an der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung (EAG) in Integrativer Leib- und Bewegungstherapie, Integrativer Budōtherapie sowie Integrativer Supervision (i.A.)
  • Integrativer Budōtherapeut
  • 1995 bis 2010 Sporttherapeut im Bereich der ambulanten orthopädischen Rehabilitation, Arbeitsschwerpunkt: Menschen mit chronischen Schmerzen
  • Seit 2011 Sport- und Bewegungstherapeut in der Klinik am Kronsberg, Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen, sowie in der Tagesklinik. Arbeitsschwerpunkt: Impulskontrollstörungen, aggressives Verhalten
  • Seit 2015 Arbeit mit Jugendlichen mit sexualisiert grenzverletzendem Verhalten sowie mit erwachsenen Straftätern im Männerbüro Hannover
  • Seit 2016 Lehrbeauftragter an der Europäischen Akademie für bio-psycho-sozial-ökologische Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung (EAG).
  • Seit 2011 regelmäßiges Training von Zenki Ryu Karate Dō (1. Kyu) 

Antje Grez

Antje Grez

  • Jahrgang 1974
  • Diplom-Sozialpädagogin
  • Praktikum und Dokumentarfilmprojekte in Rumänien (1997 / 1998 und 2008)
  • Dokumentarfilmregisseurin und -produzentin (2001-2015)
  • Assistentin für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen (2001-2007)
  • Seit 2009 Arbeit mit Menschen mit Lernschwierigkeiten und psychosozialem Unterstützungsbedarf in Berlin bei COMES e.V.
  • Langjährige Erfahrungen in der heilpädagogischen Gruppenarbeit (Menschen mit Persönlichkeits- und Entwicklungsstörungen)
  • Ausbildung am EAG-FPI (2013-2020): Integrative Leib- und Bewegungstherapeutin (i.A.); Integrative Budōtherapeutin
  • Kampfkunst-Erfahrungen: Wado-Ryu Karate, Jiu-Jitsu und Selbstverteidigung für Frauen bei Petra Westerhofe und Bärbel Düsing (von 2004-2017); Aikido und Qi Gong bei Konstantin Rekk, Tanden Dojo Berlin (seit 2019)